Kressbronn - B31 fehlende Abfahrten Rickatshofen oder Schönau

Veröffentlicht am 07.11.2013 in Ortsverein

KRESSBRONN / SZ Unter erschwerten Bedingungen und mit teilweise erheblicher Verspätung ist die Anreise der Sozialdemokraten aus dem Bodenseekreis zur Kreisvorstandssitzung nach Kressbronn erfolgt. Passend zum Thema der Konferenz, die sich mit einem Konzept zur Bundesstraße 31 beschäftigte, war durch einen Unfall die B 31 durch kilometerlange Staus zwischen Langenargen-Oberdorf bis nach Kressbronn in Richtung Lindau blockiert. Dementsprechend motiviert waren die Genossen dann im Hotel Krone, sich für den B 31-Ausbau einzusetzen. Die chronisch überlastete Straße wird Thema der nächsten Kreisdelegiertenkonferenz sein, kündigt die SPD in ihrer Pressemitteilung an.

erschienen am 05.11.2013 Schwäbische Zeitung

Der Ortsvereinsvorsitzende Martin Kolb erinnerte an die fehlenden Abfahrten in Rickatshofen oder Schönau, welche Kressbronn vom Durchgangsverkehr entlasten würden. Auch Überholmöglichkeiten auf der B 31 zwischen Friedrichshafen und der bayrischen Landesgrenze –die zum Beispiel durch einen dreispurigen Ausbau gelingen würden– wurden gefordert. Zur Freude der Teilnehmer konnte Martin Kolb schließlich Bernd Vaupel als Neumitglied begrüßen.

 

Neues aus Berlin

Mitgestalten in der SPD

Jetzt Mitglied werden